Die alleinerziehende Mutter wohnt mit ihren beiden Kindern (1,6 Jahre und 3 Monate) in einer kleinen Wohnung in Allach. Die Wohngegend ist sehr grün und es befinden sich Spielplätze in der Nähe. Die junge Mutter möchte gerne bald einen Sprachkurs machen, um ihre Deutschkenntnisse weiter zu verbessern. Sie wünscht sich daher auch eine/-n deutsche/-n Paten/-in, der/die sie künftig beim Deutsch lernen unterstützen könnte, der älteren Tochter vorliest und ihr selbst hin und wieder beim Bearbeiten von Briefen hilft. Auch das sporadische Abholen der Tochter aus der Krippe, Spielen, Spazieren gehen und Vorlesen wären eine große Entlastung für sie. Sie freue sich ebenfalls über gemeinsame Unternehmungen mit den Kindern. eine einfache Kommunikation mit der Mutter ist bisher gut möglich.

 

Ort: Allach
MVV: S 2 Allach + Bus
Zeit: regelmäßig wöchentlich für 2-3 Std. am Vor- oder Nachmittag, ab und zu am Wochenende
Dauer: zunächst für ein Jahr

 

Sie ...

  • sind offen und aufgeschlossen gegenüber der afrikanischen Kultur?
  • haben Freude am Kind und Sicherheit im Umgang mit Kleinkindern?
  • sind zuverlässig?
  • bringen Zeit und Geduld mit?
  • haben weitere Fragen?

 

dann melden Sie sich bitte bei der Koordinatorin der Familienpatenschaften, Katrina Blumenfelder,

Tel. 089/55981-171 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir bieten Ihnen...

  • vorbereitende Gespräche
  • kontinuierliche Begleitung
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen
  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Erstattung der Auslagen