Schön, dass Sie sich für den SkF interessieren! Als Arbeitgeber sind uns gute Rahmenbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeitende wichtig. Unser Ziel sind motivierte, zufriedene und kompetente Mitarbeiter*innen, die sich dem SkFverbunden fühlen und mit ihrem Engagement dazu beitragen, die von uns betreuten Menschen bestmöglich zu unterstützen.

 

Wir bieten Ihnen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten

Als christlich orientierter Frauenfachverband mit langer Tradition wollen wir – zusammen mit Ihnen – etwas bewegen und uns für unsere Klient*innen einsetzen. Unsere breit gefächerten Angebote für Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sich bei uns zu engagieren. Unsere verschiedene Fachdienste und Einrichtungen arbeiten interdisziplinär zusammen und schaffen dadurch Synergien.

 

Wir streben nach hoher Fachlichkeit

Unsere Fachlichkeit und unsere Qualität entwickeln wir ständig weiter. Mit innovativen Konzepten und anerkannten Angeboten sind wir nahe an den Bedürfnissen unserer Klient*innen. Der fachliche Austausch im Team, regelmäßige Supervision und interne Klausurtage sowie ein systematisches Qualitätsmanagement gewährleisten unsere fachlich gute Arbeit.

 

Wir fördern Sie in ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung

Neben der Möglichkeit zur externen Weiterbildung bieten wir Ihnen ein umfangreiches internes Fortbildungsprogrammmit zusätzlichen Fortbildungstagen. Ihre Anliegen und Wünsche hierzu nehmen wir gerne auf! Professionelle Personalentwicklung und regelmäßige Mitarbeiter*innengespräche sind bei uns ein fester Qualitätsstandard.

 

Wir unterstützen Sie beim Einstieg

Wir lassen Ihnen Zeit für die Einarbeitung. Unser umfangreiches Einarbeitungskonzept beinhaltet ausführliche Informationen und verschiedene thematische Einführungsveranstaltungen. Die intensive Einarbeitungsphase erleichtert es, Ihren neuen Arbeitgeber sowie Ihr neues Aufgabengebiet schnell und umfassend kennenzulernen.Auch Ihre Kolleg*innen und Vorgesetzten unterstützen Sie und stehen Ihnen mit ihrer Erfahrung gerne zur Seite.

 

Wir achten auf Ihre Gesundheit

Gute Rahmenbedingungen für die Arbeit sind uns ein Anliegen. Systematische Gefährdungsanalysen helfen uns, belastende Arbeitsfaktoren zu erkennen und präventive Maßnahmen zu entwickeln. Mit unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement unterstützen wir das Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen durch gesundheitsfördernde Angebote sowie durch einen entsprechendenFührungsstil. Alle unsere Führungskräfte sind darin geschult, Ihre Gesundheit im Blick zu haben.

 

Wir unterstützen eine gute Balance von Privatleben und Beruf

Wir haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitarbeiter*innen und für die jeweilige persönliche Lebenssituation. Teilzeitwünsche werden wohlwollend geprüft. Individuelle Teilzeitmodelle ermöglichen es, Ihre persönliche Lebenssituation zu berücksichtigen.

 

Wir gehen partnerschaftlich miteinander um

Das Miteinander im SkF ist von Vertrauen, Kooperation und Mitbestimmung geprägt. Wir lassen Ihnen vielfältige Gestaltungsspielräume und vertrauen Ihrer Kompetenz. Unsere Führungskultur basiert auf dem Prinzip der Beteiligung der Mitarbeiter*innen und eines wertschätzendem Umgangs miteinander. Darin haben unsere Führungskräfte eine Vorbildfunktion. Die Grundlage sind klare Organisationsstrukturen und die Transparenz überEntscheidungsprozesse und Handlungsspielräume. Betriebliche Mitbestimmung, konstruktive und sachorientierte Zusammenarbeit mit der Mitarbeiter*innenvertretung und der Schwerbehindertenvertretung sind ein wesentlicherBestandteil unserer Kultur.

 

Wir orientieren uns an christlichen Werten

Das Fundament unserer Arbeit ist das christliche Menschenbild, das auch die Offenheit für die Unterschiedlichkeit und Vielfalt der Menschen beinhaltet. Regelmäßige Besinnungstage und Exerzitienangebote geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Werthaltung zu reflektieren.

 

Wir haben gute Konditionen

Wir vergüten nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas (AVR). Dies beinhaltet u. a. Jahressonderzahlungen sowie eine zusätzliche Betriebsrente voll finanziert durch den Arbeitgeber. Hinzu kommen zusätzliche Sozialleistungen, wie z. B. die Beihilfe, Fahrtkostenermäßigung durch das Jobticket, die Möglichkeit zur freiwilligen Zusatzversorgung, Sonderkonditionen bei manchen Versicherungen sowie die Arbeitsmarktzulage für Erzieher*innen. UnsereArbeitsplätze sind in der Regel unbefristet und bieten eine sichere Perspektive.