Der SkF München ist ein katholischer Frauenfachverband mit etwa 350 Mitarbeiter*innen in vielfältigen Tätigkeitsfeldern. Wir engagieren uns - überkonfessionell, individuell und flexibel.

 

Für den Fachdienst Patenschaften – Familienpatenschaften und Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern – suchen wir zum 01.10.2022 eine/n

 

Sozialpädagogin w/m/d (Diplom/Bachelor/Master)

als Fachdienstleitung mit zusätzlichen Aufgaben als Patenschaftskoordinatorin

 

mit 39 Wochenstunden, unbefristet.

 

Ehrenamtlich Engagierte leisten einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag in unserer Gesellschaft. Die Begleitung von Freiwilligen, die sich aus unterschiedlichster persönlicher Motivation sinnvoll betätigen möchten, ist eine besondere und bereichernde Aufgabe.

 

Im Fachdienst Patenschaften vermitteln fünf Koordinatorinnen ehrenamtliche Pat*innen an psychosozial belastete junge Familien und an Kinder psychisch erkrankter Eltern. Patenschaften schaffen unmittelbare Entlastung, stiften neue Beziehungen und sind ein Gewinn für alle Beteiligten.


Unsere großzügigen hellen Räumlichkeiten befinden sich zentral und verkehrsgünstig in direkter Nähe zum Hauptbahnhof.

 

Ihre Aufgaben:

 

Im Bereich der Fachdienstleitung:
• Führungsverantwortung für ein engagiertes und professionelles Team von fünf Kolleginnen
• Personal- und Budgetverantwortung
• Sicherstellung der fachlichen Standards
• Weiterentwicklung der Konzepte
• Kooperation mit Kostenträgern
• Vertretung des Fachdienstes nach außen

 

Im Bereich der Koordination von Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern:
• Gewinnung, Auswahl und Motivation von ehrenamtlichen Pat*innen
• Klärung des Unterstützungsbedarfs in den Familien
• Passgenaue Zusammenführung von Pat*innen und Familien
• Fachliche Begleitung der Patenschaften, auch in den Nachmittags- und Abendstunden
• Planung und Durchführung von Veranstaltungen wie z.B. Pat*innentreffen, Fachvorträge, Ausflüge, Feste
• Kooperation mit dem Hilfenetzwerk zum Wohle der Kinder und deren Familien
• Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Caritas Bayern
• betriebliche Altersversorgung finanziert durch den Arbeitgeber
• zusätzliche Sozialleistungen wie Münchenzulage, Beihilfe, Fahrtkostenermäßigung durch Jobticket, Essensgeldzuschuss
• wertschätzendes Arbeitsklima bei einem attraktiven Arbeitgeber
• gut organisierte und unterstützende Einarbeitungszeit
• umfangreiches internes Fortbildungsprogramm mit zusätzlichen Fortbildungstagen
• Möglichkeit zu externer Weiterbildung
• Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
• regelmäßige Supervision, interne Klausurtage, Besinnungstage

 

Ihr Profil:
• Leitungserfahrung und Freude daran, ein erfahrenes und engagiertes Team mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten zu führen
• Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Freiwilligenmanagement und in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
• Motivierende und positive Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten
• Begeisterung und Souveränität in der Außendarstellung unserer Angebote
• Fähigkeit zur Selbstorganisation
• Aufgeschlossenheit und Freude in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
• Empathie, Offenheit und Fachwissen in Bezug auf die Lebenswelten und psychosozialen Belastungen von Familien, in denen ein Elternteil psychisch erkrankt ist
• Wertschätzende Haltung für die Anliegen der Pat*innen und die Bedarfe der Familien
• Ideenreichtum in der Gestaltung von Veranstaltungen

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir stellen konfessionsübergreifend ein und sind offen für alle, die unsere Werte teilen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an: Sozialdienst katholischer Frauen München e.V., Monika Schreiegg, Dachauer Straße 48, 80335 München oder per Email (möglichst als PDF) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 089/55981-268 oder schauen Sie auf unsere Homepage unter www.skf-muenchen.de

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir derzeit keine Praxisstellen für dual Studierende anbieten können, da die Refinanzierung nicht gewährleistet ist.