Haus Bethanien sucht ab sofort eine/n

 

Sozialpädagogin w/m/d, (Diplom, Bachelor, Master)

 

mit 39 Wochenstunden, unbefristet.

 

Haus Bethanien ist eine Langzeiteinrichtung für ehemals wohnungslose Frauen mit einer seelischen Behinderung. Die 23 Frauen im Alter zwischen 54 -80 Jahren werden in der Einrichtung, (Nähe S-Bahnhaltestelle Obermenzing), sowohl eigenständig als auch eingebunden in die Gemeinschaft, betreut.

 

Ihre Aufgaben:
• Psychosoziale Betreuung der Bewohnerinnen
• Erstellung und Fortschreibung der Hilfepläne im Rahmen des Gesamtplanverfahrens gemäß § 58 SGB XII
• Durchführung der geplanten Maßnahmen im Zusammenwirken mit dem Team
• Planung und Durchführung von Gruppenangeboten
• Fachgerechte Dokumentation und Übernahme von administrativen Tätigkeiten

 

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Caritas
• Betriebliche Altersversorgung finanziert durch den Arbeitgeber
• Zusätzliche Sozialleistungen wie Beihilfe, Fahrtkostenermäßigung durch Jobticket
• Wertschätzendes Arbeitsklima
• Gut organisierte und unterstützende Einarbeitungszeit
• Umfangreiches internes Fortbildungsprogramm mit zusätzlichen Fortbildungstagen
• Möglichkeit zu externer Weiterbildung
• Maßnahmen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
• Regelmäßige Supervision, interne Klausurtage, Besinnungstage

 

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
• Bereitschaft auf die individuellen Bedürfnisse und Bedarfe der Frauen einzugehen
• Fähigkeit, sowohl eigenverantwortlich, als auch eingebunden in einem multiprofessionellen Team, zu arbeiten

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Eine Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche ist erwünscht.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Sozialdienst katholischer Frauen München e. V., Haus Bethanien, Frau Marianne Kopietz, Sarasatestr. 46, 81247 München oder per E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter Tel. 089/856 897 0, oder schauen Sie auf unsere Homepage unter www.skf-muenchen.de