Der SkF München ist ein katholischer Frauenfachverband mit etwa 300 Mitarbeiter*innen in vielfältigen Tätigkeitsfeldern. Wir engagieren uns – überkonfessionell, individuell und flexibel.

 

Unser Modellprojekt „Wohnen nach dem Frauenhaus“ sucht zum 01.01.2020 eine

 

Sozialpädagogin als Einrichtungsleitung w/d

 

in Vollzeit, zunächst befristet bis 30.06.2021.

 

Das vom Sozialministerium geförderte Modellprojekt „Wohnen nach dem Frauenhaus“ bietet von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen Unterstützung bei der Suche nach geeignetem und bezahlbarem Wohnraum sowie begleitende psychosoziale Beratung im Anschluss an einen Frauenhausaufenthalt. Die Mitarbeiter*innen von „Wohnen nach dem Frauenhaus“ arbeiten eng mit dem Frauenhaus im Landkreis München zusammen und nutzen einen gemeinsamen Bürostandort im Südosten des Landkreises München.

 

Ihre Aufgaben:
• Aufbau und Organisation des Modellprojekts „Wohnen nach dem Frauenhaus“ mit dem Ziel einer dauerhaften Einrichtung im Landkreis München
• Personal- und Budgetverantwortung
• Auf- bzw. Ausbau von Netzwerkstrukturen und tragfähigen Kooperationsbeziehungen zu Akteuren der Wohnungswirtschaft sowie zu Wohnraumvermittlungsstellen
• psychosoziale Beratung und Begleitung von Frauen im Kontext häuslicher Gewalt
• Kooperation und Vernetzung mit Institutionen vor Ort, insbesondere mit dem Frauenhaus im Landkreis München
• Öffentlichkeitsarbeit
• psychosoziale Begleitung und Betreuung der Frauen und deren Kinder im eigenen Wohnraum

 

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Caritas
• betriebliche Altersversorgung finanziert durch den Arbeitgeber
• zusätzliche Sozialleistungen wie Beihilfe, Fahrtkostenermäßigung durch Jobticket
• wertschätzendes Arbeitsklima
• gut organisierte und unterstützende Einarbeitungszeit
• umfangreiches internes Fortbildungsprogramm mit zusätzlichen Fortbildungstagen
• Möglichkeit zu externer Weiterbildung
• Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
• regelmäßige Supervision, interne Klausurtage, Besinnungstage

 

Ihr Profil:
• Lust an Gestaltung und Etablierung einer neuen Einrichtung für von Gewalt betroffene Frauen
• Erfahrungen in der Personalführung
• hohe Kommunikations-, Abstimmungs- und Teamfähigkeit
• organisiertes und strukturiertes Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit
• Freude an der Kooperation mit den Kolleginnen des Frauenhauses im Landkreis München
• Sie bringen Fachwissen und Berufserfahrung mit
• Sie sind offen für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen
• Sie freuen sich auf eine Mitarbeit in einem engagierten, humorvollen Team
• Sie sind mobil und besitzen bestenfalls einen Führerschein der Klasse B

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir stellen konfessionsübergreifend ein und sind offen für alle die unsere Werte teilen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an: Sozialdienst katholischer Frauen München e.V., Alexandra Krois, Dachauer Straße 48, 80335 München oder per Email (möglichst als PDF) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 089/55981-268 oder schauen Sie auf unsere Homepage unter www.skf-muenchen.de.