Der Beherbergungsbetrieb „Hotel Verdistraße“ (16 Bettplätze) dient der zeitlich befristeten Unterbringung akut wohnungsloser alleinstehender und/oder alleinerziehender Frauen mit Kindern bis zu drei Jahren, bei denen Klärungsbedarf im Bereich Wohnen und/oder anderen Lebensbereichen besteht. Die sozialpädagogische Beratung und Begleitung der Haushalte übernimmt der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. München mit dem Ziel der Weitervermittlung in langfristigen Wohnraum. Das ehemalige gepflegte Hotel liegt in Obermenzing in einem Wohngebiet und ist in wenigen Gehminuten von der S-Bahn erreichbar.

 

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine

 

Hauswirtschafterin w/m

 

mit 10 Wochenstunden, zunächst für ein Jahr befristet.

 

Ihre Aufgaben:
• Anleitung und Unterstützung von Müttern in der Haushaltsführung zur selbstständigen Alltagsbewältigung
• Abwicklung von haustechnischen Belangen und Ansprechpartner für externe Firmen (Wartungen, Reparaturen, Angebotseinholung)
• Umsetzung der Hygienevorschriften
• Koordinierung und Optimierung der hauswirtschaftlichen Abläufe sowie Abstimmung mit dem Hauspersonal
• Beschaffung und Verwaltung der hauswirtschaftlichen Verbrauchsgüter
• Ansprechpartner für die extern beauftragte Hausmeisterfirma, sowie Kontrolle und Anpassung der Aufträge
• Unterstützung bei Ein- und Auszügen

 

Wir bieten Ihnen:
• Vergütung nach AVR Caritas plus betriebliche Altersversorgung
• Zusätzliche Sozialleistungen wie Beihilfe, Fahrtkostenermäßigung durch Jobticket
• Externe und interne Fortbildungen
• Besinnungstage und Möglichkeit zur Supervision

 

Wir freuen uns auf:
• Abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte Hauswirtschafterin
• Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
• Freude an der Arbeit mit Mutter und Kind
• Abgrenzungs- und Durchsetzungsfähigkeit
• Kooperations- und Teamfähigkeit
• Freude am Umgang mit Menschen in besonderen Lebenslagen
• Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Glaubensgemeinschaft setzen wir voraus.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Stefanie Willmann, Dachauer Straße 48, 80335 München, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter Tel.: 0151/16160811 oder schauen Sie auf unsere Homepage unter www.skf-muenchen.de