Das Projekt „Benefit“ ist eine aufsuchende Beratung für geflüchtete Mädchen, Frauen und Mütter, die in Gemeinschaftsunterkünften oder anderen Einrichtungen leben. Das Ziel von Benefit ist es, Frauen zu stärken und ihnen den Weg zu ebnen, sich selbständig außerhalb der Unterkünfte zurechtzufinden.

 

In den Unterkünften werden Themen aufbereitet, die dem Bedarf der Frauen in der jeweiligen Einrichtung entsprechen. Benefit berät und informiert Frauen einzeln und in Gruppen, bietet Workshops und offene Treffs an.

 

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt für unser Projekt eine/n

 

Werkstudentin (w/m/d)

 

mit 10 bis 19,75 Wochenstunden, bis 24.09.2019 befristet.

 

Ihre Aufgaben:
• Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Gruppenangeboten, Workshops, Treffs und Kursen in den Unterkünften
• Unterstützung bei der Beratung der Frauen zu frauenspezifischen Themen sowie zur Förderung ihrer Integration
• Begleitung und Vernetzung der Frauen in vorhandene Hilfesysteme

 

Wir bieten Ihnen:
• einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich
• ein innovatives Arbeitsfeld
• Die Möglichkeit, Praxiserfahrung zu sammeln und das Angebot mit zu entwickeln
• Angemessene Bezahlung
• Freundliche Atmosphäre

 

Wir freuen uns auf Ihr/e
• Engagement für die Arbeit mit geflüchteten Frauen
• Sensibilität für frauenspezifische Problemlagen
• Offenheit und interkulturelle Kompetenz
• Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Eine Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche ist erwünscht.


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an: Sozialdienst katholischer Frauen e.V. München, Benefit, z.Hd. Frau Veronika Majaura, Dachauer Straße 48, 80335 München, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter Tel. 0151/16160813 oder schauen Sie auf unsere Homepage unter www.skf-muenchen.de