Eine rechtliche Betreuerin ist eine vom Betreuungsgericht bestellte gesetzliche Vertreterin für Menschen, die wegen Krankheit oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbständig regeln können. Dabei handeln die Betreuerinnen ausschließlich im Rahmen der vom Gericht verfügten Aufgaben, wie zum Beispiel:

 

  • die Vermögenssorge, die die Regelung und Verwaltung der finanziellen Angelegenheiten umfasst
  • die Gesundheitsfürsorge, z.B. die Einwilligung in medizinisch notwendige Untersuchungen und Behandlungen sowie der Kontakt zu Ärzten
  • die Aufenthaltsbestimmung
  • der Kontakt zu Wohnungsvermietern und Heimen


Ziel der vier hauptamtlichen Sozialpädagoginnen des Betreuungsvereins ist, den Betroffenen ein weitgehend selbstbestimmtes Leben nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen zu ermöglichen.

 

Wir informieren zu allen Fragen der rechtlichen Betreuung wie Vollmachten, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung auf Vorträgen und Informationsveranstaltungen. 

 

 

 

 

Jeden 2. Dienstag im Monat: Sprechstunde Betreuungsrecht und Beratung zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung:

Anmeldung: Alten- und Service-Zentrum Fürstenried, Tel. 089 / 75 95 511, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstaltungsort: Alten- und Service-Zentrum Fürstenried-Ost, Züricher Str. 80, 81476 München

Ansprechpartnerin: Angela Wieser, die Beratung ist kostenfrei.

 

Sie möchten sich ehrenamtlich beim Betreuungsverein engagieren? Hier finden Sie weitere Informationen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

images/portraits/wieser.jpg
Leitung

Angela Wieser

 

Kontakt
Telefon: 089 / 55981-261
Fax: 089 / 55981-159
E-Mail: betreuungsverein@skf-muenchen.de