Beherbergungsbetrieb Verdistraße
Im Beherbergungsbetrieb in der Verdistraße können akut wohnungslose schwangere Frauen und Mütter mit kleinen Kindern bis zu vier Jahren untergebracht werden. Das Haus in München-Obermenzing hat Platz für 16 Frauen und zehn Kinder.
 
Die Einzelzimmer haben jeweils ein eigenes Bad. Zudem gibt es zwei Gemeinschaftsküchen, ein Spielzimmer und einen großen Garten. 
 
Die Zuweisung erfolgt über die
 
Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Zentrale Wohnungslosenhilfe
Franziskanerstr. 6-8
81669 München  
 
Der Beherbergungsbetrieb Verdistraße wird von der Landeshauptstadt München finanziert.
 

Foerder Stadt 

 

 

 

 


Leitung:

Ingrid Jeggle
Tel. 089/86 46 69 99 -11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakt
Verdistraße 9

81247 München
Tel. 089/86 46 69 99 -10 
Fax 089/86 46 69 99 -99

 

Bitte beachten Sie:

Die Caritas Essensausgabe besteht vorerst bis zum 31. Mai in der Schwanthaler Str. 46 zu den angegebenen Zeiten (8.00 – 11.00 Uhr und 14.30 – 17.00 Uhr), nun nicht mehr über einen Food Truck, sondern in einem großen Raum (ca. 600 qm) mit Theke. 

Die Kleider-Notausgabe der Diakonia in der Schwanthaler Str. 48 ist seit Montag, 20.4. geschlossen; Die Diakonia öffnet am Dienstag, den 5.05. wieder ihre Kleiderkammer in der Bayernkaserne mit den üblichen Voraussetzungen (siehe Anlage) für die Vergabe. Die Öffnungszeiten sind von 10.00 – 16.00 Uhr.